Unikat Handgeknüpft Handgesponnene Wolle

Gabbeh Loribaft

146x226 cm
519 
20%
649 
Nur 1 auf Lager

Die Farben werden abhängig vom jeweiligen Blickwinkel empfunden; siehe Fotos des Teppichs.

Gabbeh Loribaft-Teppich aus Indien.

Diese schönen Teppiche werden von Nomaden des Ghaschghai- und des Lori-Stammes im südwestlichen Iran geknüpft. Die Teppiche sind für ihre primitiven und naiven Muster berühmt. Einige haben ein moderneres Design. Die Nomaden werden von ihrer Umgebung inspiriert, was zu einzigartigen und interessanten Teppichen führt. Sie erinnern sehr an Gabbeh-Teppiche, aber diese sind dichter geknüpft und haben einen kürzeren Flor.

Heute werden sie auch in Indien und Pakistan gefertigt, inspiriert durch die persischen Varianten und mit derselben hohen Qualität. Die Wolle ist handgesponnen, natürlich gefärbt und von guter Qualität, was einen verschleißbeständigen Teppich ergibt, der viele Jahre hält. Die Ketten in den persischen Teppichen sind gewöhnlich aus Wolle und bei den indischen und pakistanischen wird Baumwolle verwendet. Es kann auch vorkommen, dass in den Teppichen etwas Seide verwendet wird. Ein Loribaft ist ein einzigartiger und sehr schöner Teppich, der zuhause ein alle Blicke auf sich zieht.

Irgendwelche Fragen?

Zögern Sie nicht, uns zu fragen!



Angebote



















Newsletter

Erhalten Sie unsere aktuellen Angebote